Schriftgröße:    normal  ·  groß  ·  größer
 

Fussballturnier in Dörfles - Esbach 2012

 

 

Benefiz-Fußballturnier für Feuerwehren in Dörfles-Esbach – ein Event für die Kameradschaft

Am Samstag dem  28.07.2012 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Dörfles-Esbach ein Benefiz-Kleinfeld-Fußballturnier für Feuerwehren.
Das Turnier wurde zum Andenken an Klaus Puff durchgeführt, der erstmals ein derartiges Event durchführte.
Die gesamten Erlöse werden einem guten Zweck zugute kommen, der nach Abrechnung veröffentlicht wird.
Die Teilnehmer kamen größtenteils aus dem nördlichen Landkreis und hatten bereits kräftig trainiert und waren bereit zum “Kampf” auf dem Spielfeld.
Obwohl der Schirmherr (Kreisbrandmeister Stefan Zapf) bei der Wetterbestellung noch etwas üben muss – ein Gewitter legte die Veranstaltung für eine Stunde lahm – fand die Veranstaltung doch größtenteils bei trockenem Wetter statt. Die Vorrunde ließ die Teilnehmer erstmals spüren, wo Stärken und Schwächen der eigenen Mannschaft und des Gegners lagen. Nach harten Kämpfen qualifizierten sich dann die Mannschaften aus Coburg und Rödental für das Endspiel, welches die Feuerwehren aus Coburg, die erstmals mit einer Mannschaft aus verschiedenen Coburger Feuerwehren antrat,  nach Elfmeterschiessen für sich entscheiden konnte.

 

 

Das “amtliche” Endergebnis:

1. Feuerwehren aus Coburg
2. FF Rödental
3. FF Lautertal (“Die Löschzwerge”)
4. FF Dörfles-Esbach (“Die Gallier”)
5. FF Ebersdorf b. Cbg.
6. FF Neustadt b. Cbg.
6. FF Steinrod
7. FF Froschgrund

 

 

FFC

FFC

FFC

 

 

 

 

 

Gewinner waren alle Feuerwehren: Am Spielfeldrand wurden feuerwehrübergreifende Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht. Dies mit viel Lachen und Spaß. Auch die Zuschauer hatten immer etwas zum Schmunzeln bei den “harten” Spielen. Natürlich blieben auch einige Blessuren nicht aus – diese wurden vom Bayerischen Roten Kreuz aber schnell und fachmännisch versorgt.

Die Veranstalter aus Dörfles-Esbach unter der Leitung von Peter Puff zeigten ein hervorragendes Rahmenprogramm mit Events für alle Teilnehmer und Besucher. Von Rauchmeldervorführungen über Hüpfburg bis zur mobilen Bar für alkoholfreihe Drinks waren vielfache Möglichkeiten gegeben. Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Lediglich die Bevölkerung liess sich nicht zahlreich zum Veranstaltungsort locken.

Zum Dank wurde dem Schirmherren ein Ball mit allen Unterschriften der Spieler überreicht.

 

Text: FF Dörfles - Esbach

Biler: FF Coburg