Schriftgröße:    normal  ·  groß  ·  größer
 

UG ÖEL

 

Wir stellen uns vor

UG-ÖEL Stadt Coburg

(Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung)

 

Die UG-ÖEL hat allgemein die Aufgabe, bei größeren Schadenslagen und im Katastrophenfall den ÖEL (Örtlicher Einsatzleiter) bei der Koordination von Einsätzen zu unterstützen und die Verbindung zur FüGK (Führungsgruppe Katastrophenschutz) zu halten.

Kurz gesagt: Die UG-ÖEL ist das Sekretariat des Einsatzleiters

 

        Personelle Besetzung

  • Die UG-ÖEL besteht aus einer Ausrückestärke von vier Personen, bei Bedarf in Zweifach- oder Dreifachbesetzung, die von der Kreisverwaltungsbehörde im Benehmen mit den vorbenannten Örtlichen Einsatzleitern benannt werden.
  • Die UG-ÖEL ist als Regieeinheit von der Stadt Coburg aufgestellt und hat      zur Zeit eine Stärke von 12 Personen, diese sind:
  • Abeska Uwe Leiter
  • Müller Alexander stellv. Leiter
  • Scheurer Andre`
  • Rodenburger Sebastian
  • Stammberger Michael
  • Winter Nils
  • Karsch Jannik
  • Karsch Sascha
  • Drewello Tino
  • Schäffner Frank
  • Schäffner Frederic
  • Weiss Christian

 

        Leitung

  • Die Kreisverwaltungsbehörde bestimmt im Einvernehmen mit den vorbenannten ÖEL eines der Mitglieder der UG-ÖEL zu deren Leiter, ein weiteres Mitglied zu dessen Stellvertreter. Der Leiter ist gegenüber den übrigen Mitgliedern der UG-ÖEL weisungsbefugt.
  • Der jeweilige ÖEL ist im Einsatz gegenüber jedem Mitglied der UG-ÖEL weisungsbefugt.

 

 

        Hauptaufgaben

  • Einrichten der ÖEL und Kennzeichnen ihres Standortes
  • Erstellen des Fleetmapping  (Funkskizze) Digitalfunk bei größeren Einsätzen
  • Information der FüGK über Standort und Kommunikationsverbindungen
  • Herstellen, Aufrechterhalten und Betreiben der Kommunikations-Verbindungen zur FüGK (Führungsgruppe Katastrophenschutz), und den eingesetzten Kräften vor Ort.

 

 

         Lagebedingt kommen folgende Aufgaben dazu

  • Unterstützen des ÖEL bei der Erkundung der Lage
  • Unterstützen des ÖEL bei der Einsatzplanung
  • Unterstützen des ÖEL bei der Koordinierung der eingesetzten Kräfte
  • Führen der Lagekarte
  • Führen des Einsatztagebuches EPSweb
  • Führen sonstiger Übersichten
  • Erledigung sonstiger vom ÖEL erhaltener Aufgaben

 

 

        Ausstattung

 

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben besitzt die UG-ÖEL  ein ELW 2 (Einsatzleitwagen). Der neue Einsatzleitwagen wurde im Mai 2003 in Betrieb genommen und besitzt folgende Ausstattung:

  • 1 BOS-Kfz Funkanlagen im 4m Bereich (Analog)
  • 1 BOS-Kfz Funkanlage im 2m Bereich (Analog)
  • 4 Vielkanal-Handsprechfunkgeräte im 2m Bereich
  • 1 Vielkanal-Handsprechfunkgerät im 4m Bereich
  • 1 IDECS-Mobile 2 Digitalfunkanlage mit 3 Touchscreen Monitoren zur Bedienung folgender Komponenten:
  • 2 MRD Digitalfunkgeräte im TMO Betrieb
  • 1 MRD Digitalfunkgerät im DMO Betrieb
  • 1 Navigationssoftware mit GPS Antenne
  • 3 HRT Handfunkgeräte Digital
  • 1 HRT Handfunkgerät Digital Repeaterfähig
  • 1 Telefonanlage mit
  • 2 analogen Telefonen
  • 2 schnurlos Telefonen
  • 1 Faxanschluss
  • Anschaltung der Telefonanlage über
  • 2 GSM Module oder
  • 2 analoge a/b  Amtseinspeisungen oder
  • 1 ISDN Einspeisung
  • 1 Stromerzeuger 5,5kW
  • 3 mobile PC`s (Laptop) vernetzt
  • 1 mobilen Drucker (Kombigerät mit Fax)
  • 1 mobilen Farbdrucker
  • 1 Wiedergabebildschirm im Besprechungsraum
  • 1 Faltkegel Achtung Einsatzleitung
  • 4 Feldfernsprecher mit 200m Anschlußkabel
  • sonstige Ausstattung, Handscheinwerfer/Lagekarten/ Erdungs- und Absperrmaterial/Schreibmaterial/ Werkzeug  u.s.w.

 

        Zusätzliche Ausstattung

  • 1 Schnelleinsatzzelt mit Heizung, Beleuchtung und Ausstattung, untergebracht in 3 Rollcontainern, die im Bedarfsfall nachgeführt werden.
  • 1 Mobile Lautsprecheranlage für Warndurchsagen. (leichte Montage auf allen Kraftfahrzeugen möglich)
  • 1 Powermoon Profi 1 (Beleuchtungsanlage)

 

 

        Alarmierung

  • Alle Mitglieder der UG-ÖEL sind mit Funkmeldeempfänger ausgestattet und werden durch die ILS Coburg alarmiert.
  • Ab einem bestimmten Meldebild ist die UG-ÖEL bei der Erstalarmierung dabei. (z.B. B3 Person)

 

        Funkrufname

   Kater Coburg 13/1

 

        Wir suchen Nachwuchs

  • Falls Interesse an der Arbeit der UG-ÖEL besteht, setzen Sie sich mit uns in Verbindung

  

Stadt Coburg Ordnungsamt 09561 / 89-1383

 

 

Uwe Abeska Stand 08/2016